Eilmeldung

Bei dem Überfall auf eine europäische

Reisegruppe im Nordosten Äthiopiens sind nach Angaben des äthiopischen Fernsehens fünf Touristen getötet worden. Zwei wurden verletzt, einer konnte entkommen. Medienberichten zufolge sind unter den Getöteten ein Deutscher und ein Österreicher. In dem Gebiet waren 2007 fünf europäische Geiseln entführt und nach knapp zwei Wochen unbeschadet gegen Lösegeld wieder freigelassen worden.