Eilmeldung

Eilmeldung

Schlechtes Wetter könnte Concordia versenken

Sie lesen gerade:

Schlechtes Wetter könnte Concordia versenken

Schriftgrösse Aa Aa

Die Rettungsarbeiten an der “Costa Concordia” sind erneut unterbrochen worden. Das Wrack ist noch mal weiter abgerutscht.

Dadurch wird die Arbeit für die Bergungsteams zu gefährlich, das Schiff könnte komplett in die Tiefe sinken; speziell, wenn das Wetter wie vorhergesagt schlechter wird. Schon am Abend könnte der Seegang rauher werden, Meteorologen erwarten bis zu vier Meter hohe Wellen.

Der Kommandant der Küstenwache sagte, man werde so lange nach Vermissten suchen, wie es das Wetter noch zulasse.

In der Nacht hatten die Helfer die Suche nach Vermissten auf die Teile des Wracks beschränkt, die oberhalb des Wassers liegen. Für die Taucher war es zu dunkel.

Unterdessen hat der US-Eigner der “Concordia”, Carnival, angekündigt, die Sicherheitsvorkehrungen auf allen seinen Kreuzfahrtschiffen kontrollieren zu wollen.