Eilmeldung

Eilmeldung

Madagaskar zwingt Flugzeug des Ex-Präsidenten zur Umkehr

Sie lesen gerade:

Madagaskar zwingt Flugzeug des Ex-Präsidenten zur Umkehr

Schriftgrösse Aa Aa

Die Behörden im ostafrikanischen Madagaskar haben einem Flugzeug mit dem vor drei Jahren gestürzten Präsidenten an Bord das Landerecht verweigert. Marc Ravalomanana wollte aus seinem südafrikanischen Exil in seine Heimat zurückkehren, als der Maschine der Eintritt in den Luftraum der Insel im pazifischen Ozean verweigert wurde. Ravalomanana kehrte daraufhin, ohne Zwischenlandung, nach Johannesburg zurück.

Vor seiner gescheiterten Rückkehr in die Hauptstadt Antananarivo hatte der Ex-Präsident erklärt, er wolle Gespräche mit seinen politischen Gegner aufnehmen. Unter anderem wollte er sich mit Andry Rajoelina treffen, der ihn vor drei Jahren mit Hilfe des Militärs gestürzt hatte.

In dieser Woche warnte Rajoelina, die Rückkehr des Ex-Präsidenten würde Unruhen in Madagaskar verursachen. Im vergangenen September hatten die neuen Machthaber Ravalomanana im Falle seiner Rückkehr mit der Verhaftung gedroht.