Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut eine Leiche an Bord der "Costa Concordia" gefunden

Sie lesen gerade:

Erneut eine Leiche an Bord der "Costa Concordia" gefunden

Schriftgrösse Aa Aa

Erneut ist die Suche im Wrack der “Costa Concordia” am Vormittag gestoppt worden. Das havarierte Kreuzfahrtschiff hatte sich wieder bewegt und damit die Retter an Bord in Gefahr gebracht.
 
Inzwischen haben die Suchmannschaften ihre Arbeit wieder aufgenommen. Sie betreten aber nur die Teile des Schiffs, die aus dem Wasser ragen. Dabei entdeckten sie am Nachmittag jedoch eine weitere Leiche, die einer Frau. Sie ist nunmehr das dreizehnte Todesopfer.
 
Die “Costa Concordia” war vor gut einer Woche nach einem Steuerfehler des Kapitäns direkt an der italienischen Küste auf einen Felsen gelaufen. Reederei und Kapitän geben sich gegenseitig die Schuld an dem Unglück.
 
An Bord waren alles in allem mehr als viertausend Menschen. Etwa zwanzig Menschen werden weiterhin vermisst, etwa die Hälfte von ihnen deutsche Urlauber.