Eilmeldung

Eilmeldung

Massaker von Haditha: Mildes Urteil für Frank Wuterich

Sie lesen gerade:

Massaker von Haditha: Mildes Urteil für Frank Wuterich

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Unteroffizier Frank Wuterich ist in Zusammenhang mit dem Massaker von Haditha glimpflich davongekommen. Als letzter Beschuldigter wurde er von einem Militärgericht zu einer 90-tägigen Haftstrafe verurteilt, die er aus Verfahrensgründen nicht absitzen muss. Außerdem degradierte das Gericht ihn zum einfachen Gefreiten. Wuterich hatte sich einer Verletzung der Dienstpflicht schuldig bekannt. Die Anklage ließ dafür den Vorwurf des Totschlags fallen.

Eine milde Strafe angesichts der Vorfälle in Haditha im November 2005: Nach dem Tod eines US-Soldaten bei einem Bombenanschlag hatten Marineinfanteristen unter Wuterichs Kommando 24 irakische Zivilisten getötet. Die US-Armee hatte zunächst versucht, das Massaker zu vertuschen, erst ein Jahr später kam die Wahrheit ans Licht. Die Strafverfahren gegen Wuterichs Kameraden waren in den vergangenen Jahren aus verschiedenen Gründen eingestellt worden.