Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel fürchtet Überlastung Deutschlands

Sie lesen gerade:

Merkel fürchtet Überlastung Deutschlands

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat das Weltwirtschaftsforum in Davos in der Schweiz eröffnet. In ihrer Rede betonte sie, dass zur Überwindung der Krise noch viel zu tun sei.

Merkel warnte trotz ihrer Solidaritätsbekundungen vor einer Überforderung Deutschlands. Alle europäischen Staaten sollten sich anstrengen:

“Wollen wir Kohärenz ohne Ambition? Dann treffen wir uns irgendwo beim Mittelwert. Oder wollen wir schauen, wer ist wo am besten und versuchen wir, den besten in Europa nachzueifern, dann haben wir eine Chance, auf den Weltmärkten mitzuspielen.”

Im tief verschneiten Davos herrscht Ausnahmezustand, zum Forum sind an die 3.000 Teilnehmer angereist.

Erstmals dürfen auch Kritiker ihre Meinung kundtun. Mitglieder der Occupy-Bewegung haben vor dem Kongresszentrum ein Iglu-Dorf aufgebaut. Sie fordern mehr Mitspracherecht für das Volk – für die berühmten 99 Prozent – und protestieren dagegen, dass nur wenige Politiker und Wirtschaftsführer die Welt lenken.