Eilmeldung

Eilmeldung

Regisseur Angelopoulos stirbt bei Verkehrsunfall

Sie lesen gerade:

Regisseur Angelopoulos stirbt bei Verkehrsunfall

Schriftgrösse Aa Aa

Der griechische Filmregisseur Theodoros Angelopoulos ist an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Der 76-jährige hatte bei Dreharbeiten in Piräus eine Straße überquert und war von einem Motorrad erfasst worden. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Kopfverletzungen. Bei dem ebenfalls verletzten Fahrer handelte es sich um einen Polizisten außer Dienst.

Theo Angelopoulos, der als einer der bedeutendsten europäischen Regisseure galt, war berühmt für die besondere Atmosphäre seiner Filme, die er selbst als eine Art Dichtung bezeichnete. Er gewann zahlreiche Preise, darunter den Goldenen Löwen von Venedig für den Streifen “Alexander der Große” und die Goldene Palme von Cannes für seinen Film “Ewigkeit und ein Tag” mit Bruno Ganz und Isabelle Renauld.