Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland ringt um Schuldenschnitt

Sie lesen gerade:

Griechenland ringt um Schuldenschnitt

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland und seine privaten Geldgeber arbeiten weiter mit Hochdruck an einer Kompromisslösung zum geplanten Schuldenschnitt. Vertreter des Internationalen Bankenverbandes wollten am Abend erneut mit Regierungschef Lucas Papademos und Finanzminister Evangelos Venizelos beraten.

Athen sei optimistisch, dass die Gespräche bis spätestens Anfang kommender Woche abgeschlossen werden können, hieß es. Der angestrebte freiwillige Forderungsverzicht der privaten Gläubiger soll Griechenlands Schulden um rund 100 Milliarden Euro drücken. Streitpunkt sind aber nach wie vor die Zinsen für neue, langfristige Anleihen.

Unterdessen bestritt der Internationale Währungsfonds (IWF), er habe von der Europäischen Zentralbank einen Beitrag zum Schuldenschnitt verlangt.

Die EZB sei nicht gebeten worden, “eine spezifische Rolle” dabei zu spielen, die griechischen Schulden auf 120 Prozent des Bruttoinlandsproduktes zu reduzieren, teilte der IWF in Washington mit.

Damit widersprach er einem anderslautenden Bericht der Financial Times.