Eilmeldung

Eilmeldung

Maos Yak und Personenkult für Nicolae

Sie lesen gerade:

Maos Yak und Personenkult für Nicolae

Schriftgrösse Aa Aa

Darf es ein Yak aus Bronze sein, von Chinas Staats- und Parteichef Mao Tse Tung? Oder ein Taubenpärchen aus vergoldetem Silber und Emaille von Reza Pahlavi, Schah von Persien ?

Gut 20 Jahre nach dem Tod von Nicolae Ceausescu werden die Staatsgeschenke des rumänischen Diktators versteigert und andere Gegenstände, die die Familie des «Genius der Karpaten» angesammelt hatte.

Mihail Stomff, Auktionshaus Artmark:

“Zuallererst haben all diese Gegenstände eine historische Bedeutung. Sie stehen für eine Epoche in der rumänischen Geschichte, über die niemand hinweggehen kann. Wir haben sie alle durchgemacht und miterlebt. Da ist es ganz normal, wenn man sich an diese Etappe erinnern will.”

Maos Yak soll mindestens 300 Euro kosten. Die Rumänen kam diese Reiserinnerung teuer zu stehen: Von einem Ausflug nach China und Nordkorea im Jahr 1971 brachte Ceaucescu auch den dort praktizierten Personenkult mit.

“Das Goldene Zeitalter” heißt die Auktion – ironisch. Denn während das Ehepaar Ceaucescu Leopardenfelle und Orden sammelte, hungerten viele Untertanen und wurden von der Geheimpolizei drangsaliert.

Nicolae und Elena Ceausescu wurden 1989 erschossen.

mit AP, AFP