Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien will sparen und Wachstum schaffen

Sie lesen gerade:

Spanien will sparen und Wachstum schaffen

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien will trotz düsterer Konjunkturaussichten an seinen Sparzielen festhalten. Der neue Ministerpräsident Mariano Rajoy sagte bei seinem Antrittsbesuch in Berlin, seine Regierung fühle sich den mit der EU vereinbarten Zielen verpflichtet.

Zugleich sei es das wichtigste Ziel, neue Arbeitsplätze und wirtschaftliches Wachstum zu schaffen, so Rajoy. Nur so könnten dauerhaft staatliche Leistungen wie Renten und Bildung gesichert werden.

Beobachter haben allerdings erhebliche Zweifel, ob Wachstumsziele bei gleichzeitiger massiver Sparpolitik erreicht werden können. Spanien hat mit mehr als 20 Prozent die mit Abstand höchste Arebitslosenquote in der EU.

Rajoy kündigte an, beim EU-Gipfel am Montag eigene Vorschläge zur Verwendung von EU-Überschüssen für Beschäftigungsprogramme und zur Bankenregulierung zu machen.