Eilmeldung

Eilmeldung

Tote und Verletzte bei Einsturz mehrerer Häuser in Brasilien

Sie lesen gerade:

Tote und Verletzte bei Einsturz mehrerer Häuser in Brasilien

Schriftgrösse Aa Aa

Im Zentrum der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro sind drei Häuser eingestürzt. Dabei kamen laut brasilianischen Medien mehrere Menschen ums Leben. Die genaue Zahl der Toten und Verletzten war zunächst unklar. Bei den betroffenen Gebäuden handelte es sich um zwei Hochhäuser mit 20 beziehungsweise 10 Stockwerken sowie ein kleineres Haus mit drei oder vier Etagen. Beim Einsturz wurden auch angrenzende Gebäude beschädigt und Dutzende Autos unter den Trümmern begraben. Die Augenzeugen standen unter Schock. “Zuerst dachte ich, jemand würde mit Bauschutt herumwerfen”, berichtete einer von ihnen, “ich hielt es für nichts Ernstes. Dann ging ich ein paar Schritte zurück und plötzlich brach das Gebäude ein, es fiel vollständig in sich zusammen. Es sah irgendwie aus wie bei den Anschlägen vom 11. September.”

Über die Ursache des Unglücks gab es widersprüchliche Angaben. Augenzeugen berichteten von einer starken Explosion; der Bürgermeister von Rio de Janeiro hingegen meinte, Strukturprobleme der Gebäude seien für den Einsturz verantwortlich. Ein Anwalt sagte, in einem der Häuser hätten Bauarbeiten stattgefunden. Rettungskräfte suchten mit schweren Baggern in den Trümmern nach Verschütteten.