Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bonuszahlungen bei der RBS


Großbritannien

Bonuszahlungen bei der RBS

Der Aufsichtsratschef der Royal Bank of Scotland (RBS), verzichtet auf einen Bonus von 1,4 Millionen Pfund (1,7 Mio Euro).

Das teilte die Bank mit, einen Tag nachdem eine Millionenauszahlung an Vorstandschef Stephan Hester für Aufruhr gesorgt hatte. Hampton werde die insgesamt 5,17 Millionen Anteile, die ihm beim Antritt seiner Stelle 2009 zugesagt worden seien, nicht bekommen, hieß es von RBS.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

London: Protest gegen geplante Sozialkürzungen