Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Gefechte nähern sich Damaskus

Sie lesen gerade:

Syrien: Gefechte nähern sich Damaskus

Schriftgrösse Aa Aa

Vor den Toren der syrischen Hauptstadt Damaskus liefern sich die Armee von Präsident Baschar al-Assad und die Aufständischen heftige Kämpfe. Beobachter sprechen mittlerweile von einem Bürgerkrieg.

Die Freie Syrische Armee der Rebellen setzt sich vor allem aus Deserteuren zusammen. Ein Kommandant sprach von rund 40.000 Soldaten, überprüfen lassen sich diese Angaben nicht.

Allein an diesem Wochenende wurden bei den Kämpfen mehr als 60 Menschen getötet, beide Seiten hatten Opfer zu beklagen.

Die Beobachter der Arabischen Liga wollen vorerst in Syrien bleiben. Sie werden jedoch das Zentrum von Damaskus nicht verlassen.

Moskau versucht unterdessen einen Dialog zu vermitteln. Die syrische Führung hat sich zu Gesprächen bereit erklärt, doch der oppositionelle Syrische Nationalrat hat das Angebot abgelehnt. Erst müsse Assad zurücktreten.