Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien intensiviert Beziehungen zu Somalia

Sie lesen gerade:

Großbritannien intensiviert Beziehungen zu Somalia

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Besuch von Außenminister William Hague in Mogadischu hat Großbritannien seinen ersten Botschafter für Somalia seit über zwanzig Jahren ernannt. Der Diplomat wird aus Sicherheitsgründen aber vorerst sein Amt von Kenia aus ausüben. Großbritannien richtet Ende des Monats eine Internationale Hilfskonferenz für Somalia aus.

Die Briten wollen das Land stärker beim Kampf gegen Kriminalität und Gewalt unterstützen. Man müsse bei den Wurzeln des Konflikts ansetzen und einen neuen politischen Prozess anstoßen, erklärte Hague bei seinem Besuch. Es war ebenfalls die erste Reise eines britischen Außenministers nach Somalia seit gut zwanzig Jahren.