Eilmeldung

Eilmeldung

Lebenslang für Foltermeister der Roten Khmer

Sie lesen gerade:

Lebenslang für Foltermeister der Roten Khmer

Schriftgrösse Aa Aa

Der einstige Chef des berüchtigsten Internierungslager der Roten Khmer, Duch, ist im Berufungsprozess am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das von den Vereinten Nationen eingerichtete Kriegsverbrechertribunal erhöhte das Strafmaß der Vorinstanz. Diese hatte ihn zunächst zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt. Nach Anrechnung der Untersuchungshaft sollte er 19 Jahre absitzen. Duch leitete das Gefängnis Tuol Sleng, in dem mehr als 14.0000 Menschen gefoltert und hingerichtet worden. Während der Herrschaft der Roten Khmer wurden in den siebziger Jahren in Kambodscha mehr als 1,5 Millionen Menschen getötet.