Eilmeldung

Eilmeldung

Nato berät weiter über Afghanistan

Sie lesen gerade:

Nato berät weiter über Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

In Brüssel haben die Verteidigungsminister der Nato weiter darüber beraten, wie das Bündnis von 2014 an in Afghanistan vorgehen wird. Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hatte gestern angekündigt, es werde noch bis Ende 2014
Kampfeinsätze geben. Dann solle wie beschlossen die Verantwortung für die Sicherheit vollständig an Armee und Polizei Afghanistans übergeben werden.

Es sei leichter für die internationale Gemeinschaft, für eine weitere Finanzierung der afghanischen Sicherheitskräfte zu sorgen, als internationale Truppen in Afghanistan zu stationieren, sagte Rasmussen.

Angesichts der Krise wird es auch für die Nato-Länder immer schwieriger den Einzatz in Afghanistan zu finanzieren. Rasmussen sicherte Afghanistan zu, die Nato werde das Land auch nach 2014 unterstützen. Militärs sprechen von

10.000 bis 15.000 Soldaten, die dann vor allem als Ausbilder und Berater arbeiten sollen. Afghanistan ist eines der ärmsten Länder der Erde und verfügt nicht über die Mittel, selbst für seine Streitkärfte aufzukommen.