Eilmeldung

Eilmeldung

London: Wut-Explosion vor syrischer Botschaft

Sie lesen gerade:

London: Wut-Explosion vor syrischer Botschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts der jüngsten Nachrichten aus Syrien, etwa vom Sturm auf Homs, haben mehrere Menschen vor der syrischen Botschaft in London gegen die Regierung in Damaskus demonstriert. Einzelne der teils aufgebrachten Demonstranten warfen Steine gegen das Gebäude. In der Nacht zuvor waren hier schon mehrere Demonstranten festgenommen worden.

Eine Teilnehmerin der Kundgebung sagte: “Wir sind nicht schuld an der Gewalt, wir wollen auch keine Gewalt anwenden. Wir sind hier, damit die Menschen unsere Stimme hören. Viele wissen ja immer noch nichts über die Lage in Syrien, und das finde ich absolut schockierend.”

Ein sichtlich erzürnter Demonstrant sagte, bevor er die Absperrung zu durchbrechen versuchte: “Wir sind hier, um die Schweine da in der Botschaft rauszuholen und die Hunde, die da drin sind, und wir werden nicht gehen, bis sie rauskommen.”

Die Stimmung war hitzig, mehrmals musste die Polizei eingreifen. Das Außenministerium in London verurteilte die Ausfälle und teilte mit, die Sicherheitsvorkehrung an der Botschaft würden verstärkt. Auch in anderen Städten Europas gab es ähnliche Proteste.