Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Russland zögert UN-Resolution weiter hinaus

Sie lesen gerade:

Syrien: Russland zögert UN-Resolution weiter hinaus

Schriftgrösse Aa Aa

Die Lage in Syrien war auch Thema bei der Sicherheitskonferenz in München. Russlands Außenminister Sergej Lawrow, dessen Land eine Resolution des UN-Sicherheitsrats bislang blockiert, weckte zwar Hoffnungen auf eine Zustimmung Moskaus, der Entwurf müsse aber noch verbessert werden, um den Eindruck der Parteilichkeit zu vermeiden. Weiter sagte Lawrow:

“Es ist völlig unrealistisch davon auszugehen, dass die syrische Regierung sich genau dann aus den Dörfern und Städten zurückzieht, wenn die bewaffneten Gruppen Teile dieser Dörfer und Städte einnehmen.”

Der Entwurf war von Marokko in den Sicherheitsrat eingebracht worden und hat die Unterstützung von 16 weiteren Staaten, darunter auch Deutschland. Bereits jetzt allerdings ist das Papier auf Druck Russlands abgeschwächt, Dinge wie die Forderung nach freien Wahlen oder einer Ablösung Baschar al-Assads sind nicht mehr enthalten.