Eilmeldung

Eilmeldung

Rumäniens Ministerpräsident Boc tritt zurück

Sie lesen gerade:

Rumäniens Ministerpräsident Boc tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Nach landesweiten Protesten gegen die Sparpolitik der Regierung sind der rumänische Ministerpräsident Emil Boc und sein Kabinett zurückgetreten.

Boc begründete seinen Rücktritt mit der wachsenden Unzufriedenheit in der Bevölkerung. “Ich habe beschlossen, mein Mandat niederzulegen, um die politische und soziale Situation im Land zu entspannen”, sagte er.

Seine bürgerliche Partei PDL hatte ihn zum Rücktritt gedrängt, nachdem sie in Umfragen immer weiter

abgesackt war – allein zwischen Dezember und Februar von 21 auf 15 Prozent.

Rumänien war 2009 von EU und Internationalem Währungsfonds (IWF) zu einem harten Sparkurs gezwungen worden.

Bis zur Wahl einer neuen Regierung durch das Parlament ernannte Staatspräsident Traian Basescu den Justizminister Catalin Predoiu zum kommissarischen Regierungschef. Im November stehen in Rumänien reguläre Parlamentswahlen an.