Eilmeldung

Eilmeldung

Antoni Tàpies - alles im Kopf, auf der Leinwand Sand

Sie lesen gerade:

Antoni Tàpies - alles im Kopf, auf der Leinwand Sand

Schriftgrösse Aa Aa

Der katalanische Maler Antoni Tàpies ist tot. Er wurde 88 Jahre alt. Der Maler und Bildhauer galt als einer der bedeutendsten europäischen Künstler der Gegenwart. Tàpies sog europäische Philosophie und Literatur in sich auf, tauschte sich mit Künstlern und Intellektuellen aus und nahm öffentlich Partei für eine unabhängige Kunst und schöpferische Freiheit.

Politisch hieß das zum Beispiel Teilnahme an einem Friedenskongress in Moskau, mitten im Kalten Krieg Anfang der 60er Jahre. Das Ziel: Die Arbeit des Philosophen und Aktivisten Bertrand Russell fortzusetzen.

In Paris begegnete er der informellen Malerei, lernte Jean Dubuffet und seine Art Brut kennen und reduzierte seine künstlerischen Mittel auf das ihm Wesentliche – und wurde einer der profiliertesten Vertreter des spanischen Informel. Sie arbeiten mit verschiedenen Reproduktionstechniken, aber auch mit einfachsten Mitteln wie Erde, Eisen und Sand.

Tapies integrierte zum Beispiel Alltagsgegenstände in seine Gemälde und modellierte Texturen aus Sand, Farbe und Marmorstaub.

mit AFP, EFE