Eilmeldung

Eilmeldung

Sergej Lawrow in Syrien

Sie lesen gerade:

Sergej Lawrow in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Inmitten neuer Gewalt in Syrien ist der russische Außenminister Sergej Lawrow zu Gesprächen mit Präsident Baschar al-Assad in der Hauptstadt Damaskus eingetroffen. Jubelnde Massen schwenkten russische und syrische Flaggen.

Die Vetomächte Russland und China stehen nach ihrer Blockade einer Resolution gegen Syrien im Weltsicherheitsrat international in der Kritik, ein Ende der Gewalt zu verhindern.

Die syrischen Streitkräfte setzten unterdessen ihre Angriffe auf Wohnviertel in der Protesthochburg Homs fort. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete, die Soldaten verfolgten in Homs “bewaffnete Terrorgruppen”.

Seit dem Beginn der anfangs noch friedlichen Proteste im März 2011 sollen in Syrien rund 6000 Menschen ums Leben gekommen sein. Viele von ihnen starben nach Informationen von Menschenrechtsorganisationen durch Folter.