Eilmeldung

Eilmeldung

Republikaner-Vorwahlen: Rick Santorum ist zurück

Sie lesen gerade:

Republikaner-Vorwahlen: Rick Santorum ist zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Überraschungs-Erfolg für den Außenseiter Rick Santorum im Rennen der Republikaner um die Präsidentschaftskandidatur. Der 53-Jährige gewann die Vorwahlen in den Staaten Minnesota, Missouri und Colorado.

Der zuletzt haushohe Favorit Mitt Romney hat damit plötzlich wieder unerwartet kräftigen Gegenwind.

Rick Santorum, republikanischer Kandidat:

“Ich bin hier nicht die konservative Alternative zu Mitt Romney. Ich bin hier als die konservative Alternative zu Barack Obama”.

Santorum hatte die erste Vorwahl Anfang Januar in Iowa mit hauchdünnem Vorsprung gewonnen, danach aber immer eher schlecht abgeschnitten.

Zuletzt hatte Ex-Gouverneur Romney mit klaren Mehrheiten in Nevada und Florida seinen Favoritenanspruch zementiert.

Santorums Siege verdrängen Newt Gingrich aus der Rolle seines schärfsten Konkurrenten. Der ehemalige Parlamentspräsident hatte bisher nur in South Carolina gewonnen.

Aber auch der Kongressabgeordnete Ron Paul denkt nicht ans Aufgeben.

Die Vorwahlen der Republikaner ermitteln den Gegner von Barack Obama bei der Präsidentschaftswahl am 6. November.