Eilmeldung

Eilmeldung

Santorum siegt in Minnesota, Missouri und Colorado

Sie lesen gerade:

Santorum siegt in Minnesota, Missouri und Colorado

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kandidat des religiösen, rechten Flügels der Republikaner, der ehemalige Senator aus Pennsylvania, Rick Santorum, hat überraschend in drei Staaten bei den Vorwahlen gesiegt.

In Minnesota, Missouri und Colorado ließ Rick Santorum seine Mitbewerber hinter sich.

Santorum sagte, das konservative Amerika sei lebendig und stark. Vor Anhänger rief er: “Ich bin nicht die konservative Alternative zu Mitt Romney, sondern zu Barack Obama.”

Der eigentlich als Sieger vorhergesagte Ex-Gouverneur von Massachussetts, Mitt Romney, musste sich im Staat Minnesota gar mit einem dritten Platz (nach Santorum und Ron Paul) begnügen.

Doch Mitt Romney zeigte sich dennoch zuversichtlich. In Denver sagte Romney vor Fans: “Dies war ein guter Abend für Rick Santorum. Gratulation, aber mein Wahlkampf geht weiter und mit Ihrer Hilfe werde ich der Präsidentschaftskandidat der Republikaner sein.”

Der Kandidat, der bei den Vorwahlen gewinnt, tritt im November gegen den Kandidaten der Demokraten, den derzeitigen Präsidenten, Barack Obama, an.

Mit im Rennen ist auch noch Politikurgestein Newt Gingrich. Er hatte in South Carolina gewonnen und war bisher die größte Konkurrenz für Mitt Romney.

Auch der Kongressabgeordnete Ron Paul gibt nicht auf. In Minnesota schaffte er es auf den zweiten Platz. Gewonnen hat er allerdings in noch keinem Staat.