Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland: Spitzentreffen mit unklarem Ausgang

Sie lesen gerade:

Griechenland: Spitzentreffen mit unklarem Ausgang

Schriftgrösse Aa Aa

Das Zerren um die Hilfe für Griechenland geht weiter: Der Ministerpräsident hat bis in die Nacht mit den Chefs der drei Regierungsparteien gesprochen. Nach seinen Angaben ist ein Punkt weiterhin strittig – welcher das aber ist, teilte er nicht mit. Die Gespräche gehen heute weiter.
 
Die Regierung will möglichst schnell ihr Sparprogramm beschließen. Dann ist das Parlament an der Reihe, vermutlich am Sonntag. Erst wenn das Sparpaket gebilligt ist, lassen die internationalen Geldgeber die neuen Milliardenhilfen fließen.
 
Die geplanten Einschnitte sind enorm und sorgen bei vielen Griechen für Unmut: Gerade kam es wieder zu Kundgebungen und zu einem Generalstreik. Unter anderem soll der Mindestlohn gekürzt werden; außerdem will der Staat Zehntausende seiner Bediensteten entlassen.