Eilmeldung

Eilmeldung

Unruhen auf den Malediven

Sie lesen gerade:

Unruhen auf den Malediven

Schriftgrösse Aa Aa

Auf den Malediven ist der aus dem Amt geputschte Präsident Mohamed Nasheed festgenommen worden. Einem Vertreter seiner Partei zufolge sei nicht klar, welche Vorwürfe gegen Nasheed erhoben werden.

Nasheed war vor zwei Tagen zurückgetreten, nach eigenen Angaben wurde er mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen.

Die Urlauber auf den Malediven sind nach Angaben des Tourismusministeriums von dem politischen Konflikt nicht betroffen.

Vizepräsident Mohamed Waheed Hassan wurde nach dem Putsch vereidigt und leitet jetzt die Geschicke des Inselstaates. Er bestritt, dass es eine Verschwörung gegeben habe, um Nasheed aus dem Amt zu jagen.

Tausende Anhänger von Nasheed sind gestern in der Hauptstadt Male auf die Straße gegangen. Unbestätigten Meldungen zufolge wurden bei Zusammenstößen mit der Polizei drei Demonstranten getötet.