Eilmeldung

Eilmeldung

25 Tote bei Bombenanschlägen in Aleppo

Sie lesen gerade:

25 Tote bei Bombenanschlägen in Aleppo

Schriftgrösse Aa Aa

In der syrischen Stadt Aleppo sind laut Berichten der staatlichen Medien mehrere Sprengstoffanschläge verübt worden. Bei den Angriffen auf Gebäude der Sicherheitskräfte sollen 25 Menschen getötet worden sein. Unter den Opfern seien auch Zivilisten gewesen.

Es ist unklar, wer für die Anschläge verantwortlich ist. Einige Regimegegner behaupten, Armeedeserteure hätten sie in Reaktion auf das Vorgehen syrischer Regierungstruppen gegen Zivilisten in der Stadt Homs verübt. Andere Rebellen beschuldigen Anhänger von Präsident Assad. Die syrische Regierung spricht, wie in solchen Fällen üblich, von Terroranschlägen.

Das nordsyrische Aleppo, das kommerzielle Zentrum des Landes, war von der seit fast einem Jahr herrschenden Gewalt bisher weitgehend verschont geblieben.

In Homs setzten die Truppen von Präsident Assad den seit Tagen anhaltenden schweren Beschuss fort. Laut Angaben von Regimegegnern sind dabei erneut zahlreiche Zivilisten ums Leben gekommen.