Eilmeldung

Eilmeldung

Papademos dramatischer TV-Apell

Sie lesen gerade:

Papademos dramatischer TV-Apell

Schriftgrösse Aa Aa

Es sei eine Entscheidung über die Zukunft Griechenlands. Nur ein Atemzug trenne das Land noch vom Abgrund. Mit diesen Worten warb der griechische Ministerpräsident Lucas Papademos in einer Fernsehansprache an die Nation am Samstag eindringlich um Unterstützung für das Sparpaket. Am Sonntagabend wird das Parlament über die Sparmaßnahmen abstimmen.

Beobachter erwarten, dass sich eine Mehrheit finden wird, auch wenn etliche Abgeordnete der Regierungsparteien mit der Zustimmung noch zögern. “Ich glaube an eine große Mehrheit für das Abkommen. Es ist kein gutes Abkommen, aber wir müssen da jetzt durch. Das politische System muss seine Glaubwürdigkeit wiedergewinnen”, meint die frühere Außenministerin Dora Bakoyannis.

An den Demonstrationen gegen das Sparpaket beteiligten sich am Samstag deutlich weniger Menschen als am Freitag. Die Polizei schätzte die Zahl der Demonstranten dem Parlament auf weniger als 3000. Ohne das Sparpaket wollen die internationalen Geldgeber Griechenland keine Mittel mehr zur Verfügung stellen. Dann könnte das Land am 20. März eine Anleihe über 15 Milliarden Euro nicht zurückzahlen.