Eilmeldung

Eilmeldung

Twitter-Blogger nach Saudi-Arabien ausgeliefert

Sie lesen gerade:

Twitter-Blogger nach Saudi-Arabien ausgeliefert

Schriftgrösse Aa Aa

Malaysische Behörden haben einen saudischen Journalisten abgeschoben, dem in seiner Heimat die Todesstrafe droht. Der 23-Jährige Hamsa Kaschgari hatte sich bei Twitter kritisch zum Propheten Mohammed geäußert und dafür über 30.000 Antworten und zahlreiche Todesdrohungen erhalten.

Daraufhin war er vergangene Woche nach Kuala Lumpur geflüchtet. Kaschgari wurde in dem mehrheitlich muslimischen Land am Flughafen festgenommen. Nun verließ er Malaysia im Gewahrsam saudiarabischer Beamter.

Die saudischen Behörden erklärten Kaschgari zu einem “Abtrünnigen” des Islam. Dafür könnte er zum Tode verurteilt werden. Menschenrechtsorganisationen hatten Malaysia dazu aufgerufen, den Journalisten zu schützen. Seine Schicksal ist nun ungewiss.