Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistan: Premierminister missachtet Gericht

Sie lesen gerade:

Pakistan: Premierminister missachtet Gericht

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen den pakistanische Premierminister Yousuf Gilani ist offiziell Anklage wegen Missachtung des Gerichts erhoben worden. Das Verfassungsgericht in Islamabad hatte Gilani vorgeladen, der erschien persönlich und erklärte sich für nicht schuldig. Eine Verurteilung könnte ihn sein Amt kosten. Das Verfassungsgericht wirft Gilani vor, Anordnungen der Richter nicht befolgt zu haben. Diese hatten die pakistanische Regierung bereits vor über zwei Jahren aufgefordert, die Behörden in der Schweiz darum zu bitten, ein Geldwäscheverfahren gegen Präsident Asif Ali Zardari wiederaufzunehmen. Gilani weigert sich bislang das zu tun, da die Regierung der Ansicht ist, Zardari genieße als Präsident Immunität.