Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland: Verstärkter Zulauf für Suppenküchen

Sie lesen gerade:

Griechenland: Verstärkter Zulauf für Suppenküchen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Krise macht sich in Griechenland nun auch beim Einzelnen bemerkbar: Die Suppenküchen verzeichnen verstärkten Zulauf. Bisher waren sie nur etwas für Einwanderer und wirklich Arme – mit den Auswirkungen diverser Sparpakete kommen jetzt immer mehr Kunden.

Rund zweitausend Menschen kommen jeden Tag zum Beispiel in eine Athener Einrichtung, betrieben von der städtischen Stiftung Sitisis. Hoffentlich könne man diese Hilfe auch in Zukunft anbieten, sagt Stiftungsleiter Giorgos Apostolopoulos: Die Zahl der Hungernden werde sicher noch steigen.

Schon innerhalb eines Jahres, zwischen Oktober 2010 und 2011, ist die Zahl der Hilfsbedürftigen hier
stark gestiegen, um ein Viertel.