Eilmeldung

Eilmeldung

Toy Fair: Smartphones werden zum Spielzeug

Sie lesen gerade:

Toy Fair: Smartphones werden zum Spielzeug

Schriftgrösse Aa Aa

Spielzeug für die Generation Touchscreen: Bei der Spielwarenmesse in New York, einer der weltweit größten ihrer Art, zeigen Hunderte Hersteller, wohin der Trendhase läuft. Und das ist zunächst einmal ganz klar das Smartphone.
 
Ein ganz aktueller Trend: Waren rund um die Star-Wars-Filme. Meister Yoda etwa gibt’s trendig in 3D als Stoffpuppe, man kann Raumschiffe aus Legoklötzchen nachbauen oder das Krieg-der-Sterne-Universum im Videospiel erleben. Das alles ist nicht ganz billig, der sprechende Chewbacca etwa ist für rund 100 US-Dollar zu haben. Aber: Star Wars zieht.
 
Geschätzte 25 000 Besucher werden zur 109. Ausgabe der Messe erwartet, 1000 Aussteller zeigen ihre Produkte, darunter gut 7000 Neuheiten. Die Spielwarenmesse gilt als wichtiger Indikator für die Weltwirtschaft. Denn geben Eltern wenig für Spielsachen aus, deutet das auf schwierige wirtschaftliche Verhältnisse in dem jeweiligen Land hin. In diesem Jahr allerdings sieht es gut aus: die meisten Neuheiten sind im Hochpreisbereich zu Hause.