Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste zum Jahrestag der Öcalan-Festnahme

Sie lesen gerade:

Proteste zum Jahrestag der Öcalan-Festnahme

Schriftgrösse Aa Aa

In der Türkei hat es Proteste der kurdischen Minderheit gegeben. Anlass war der dreizehnte Jahrestag der Festnahme von Kurdenführer Abdullah Öcalan.

Öcalan war Gründer der Separatistenbewegung Kurdische Arbeiterpartei PKK. 1999 wurde er in Kenia gefasst und dann zu lebenslanger Haft verurteilt.

Anhänger der PKK besetzten außerdem kurzzeitig die Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin. Die Polizei teilte mit, sie hätten nach zwei Stunden das Gebäude von sich aus wieder verlassen.