Eilmeldung

Eilmeldung

"The Sun" verdüstert - Krisentreffen zwischen Redaktion und Medienmogul Murdoch

Sie lesen gerade:

"The Sun" verdüstert - Krisentreffen zwischen Redaktion und Medienmogul Murdoch

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf leitende Redakteure vorübergehend festgenommen, ein Polizist, ein Soldat und eine Angestellte des Verteidigungsministeriums unter
Korruptionsverdacht, einige in der Redaktion der britischen “Sun” prüfen rechtliche Schritte gegen ihre Chefs – sie seien offenbar bereit, “sie den Wölfen vorzuwerfen”, so Gewerkschafter.

Bei der Boulevardzeitung “The Sun” kocht es. Nun versucht Medienmogul Rupert Murdoch persönlich, in einem Treffen mit der Redaktion die Wogen zu glätten. Er werde die “Sun” nicht aufgeben oder verkaufen, hatte Murdoch zuvor beteuert – das Unbehagen blieb.

Im vergangenen Juli war seine Sonntagszeitung “News of the World”
eingestellt worden. Reporter des Blattes hatten
Politiker, Prominente und Anschlags- und Entführungsopfer abgehört.

Murdoch hatte die “Sun” 1969 gekauft. Sex und Skandale hatten sie zu Großbritanniens auflagenstärkster Zeitung gemacht.

mit AP, dpa