Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Samba der Superlative beim Karneval in Rio


Brasilien

Samba der Superlative beim Karneval in Rio

Mehr als zwei Millionen Menschen in Rio de Janeiro haben die “Bola preta” gefeiert. Sieben Stunden lang zogen Wagen mit kostümierten Tänzern durch die Innenstadt.

Vor dem historischen Theater verebbten die Sambaklänge zu einer Schweigeminute. Hier waren im vergangenen Monat 27 Menschen bei Häusereinstürzen ums Leben gekommen.

Die Lage in Rio blieb insgesamt ruhig, die Stimmung ausgelassen.

Insgesamt fünf Tage lang gibt der Karneval den Takt an in den Straßen Rios. Höhepunkt sind die Défilés der Sambaschulen in den Nächten von Sonntag und Montag.

Am gesamten Wochenende werden etwa vier Millionen Menschen zum Straßenkarneval erwartet, darunter mehr als 800.000 Touristen. 12.000 Polizisten sind im Einsatz.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Taviani-Brüder: Auf den Bären gekommen