Eilmeldung

Eilmeldung

Atominspektoren besuchen wieder Iran

Sie lesen gerade:

Atominspektoren besuchen wieder Iran

Schriftgrösse Aa Aa

In Iran sind erneut Inspektoren der Weltatomenergiebehörde IAEA eingetroffen. Es ist das zweite Mal innerhalb eines Monats. Ein Besuch Ende Januar hatte nach Ansicht der Behörde keine nennenswerten Fortschritte gebracht. Irans Regierung nannte die Gespräche dagegen positiv und konstruktiv.

Vorrangig gehe es natürlich weiterhin um mögliche militärische Aspekte des iranische Atomprogramms, sagt Herman Nackaerts, der Leiter der IAEA-Delegation. Man wolle aber alle offenen Fragen behandeln: Das sei natürlich sehr komplex und könne dauern, sei aber hoffentlich konstruktiv.

Westliche Länder verdächtigen Iran, es wolle Kernwaffen entwickeln. Iran bestreitet das aber und verweist darauf, seine Atomforschung diene nur zu friedlichen Zielen. Die Spannungen deswegen haben
in letzter Zeit wieder zugenommen.