Eilmeldung

Eilmeldung

Russland: Aufbegehren gegen Putin

Sie lesen gerade:

Russland: Aufbegehren gegen Putin

Schriftgrösse Aa Aa

Die Bewohner der sibirischen Stadt Barnaul haben nicht das Recht vor der Präsidentschaftswahl am 4. März zu demonstrieren. Die Opposition schickte also Stofftiere und Spielfiguren auf die Straße.
Diese Nano-Proteste verbreiten sich im ganzen Land. Die russischen Regierungskritiker beweisen Kreativität.

In der Hauptstadt Moskau haben hunderte Autofahrer gegen den Kremlkandidaten Wladimir Putin und für faire Wahlen demonstriert. Viele Autos waren geschmückt, Weiß ist hier die Farbe der Opposition. Die Regierungskritiker fuhren auf der Ring-Stadtautobahn und wurden immer wieder von Passanten angefeuert. Beobachtern zufolge nehmen vor allem Angehörige der Mittelschicht an den Autokorsos in den Städten teil.

Die Idee mit den Autokorsos wurde von den Anhängern Putins übernommen. Sie schmücken ihre Fahrzeuge mit dem Konterfei des Kremlkandidaten. Gerüchten zufolge wurden die Pro-Putin- Demonstranten für ihre Teilnahme bezahlt oder unter Druck gesetzt.