Eilmeldung

Eilmeldung

Taucher finden weitere Leichen im Concordia-Wrack  

Sie lesen gerade:

Taucher finden weitere Leichen im Concordia-Wrack  

Schriftgrösse Aa Aa

Taucher der italienischen Feuerwehr haben insgesamt acht weitere Leichen im Wrack der Costa Concordia gefunden. Das teilte der Krisenstab auf der Insel Giglio mit. Die ersten vier Toten waren bereits am Vormittag auf dem überfluteten vierten Deck gefunden worden. Bisland konnten nicht alle Leichen geborgen werden, die Arbeitsbedingungen waren schwierig, hieß es. Die Zahl der Toten ist damit auf 21 gestiegen, sieben Passagiere und Besatzungsmitglieder werden noch vermisst, unter ihnen sind auch einige Deutsche.  Das Kreuzfahrtschiff war am 13. Januar vor der toskanischen Insel Giglio gekentert. Nachdem sofort nach dem Unglück Ermittlungen gegen den Kapitän Francesco Schettino und seinen Stellvertreter Ciro Ambrosio aufgenommen wurden, sind nun sieben weitere Personen ins Visier der Ermittler geraten. Unter ihnen sind laut Presseberichten auch Mitarbeiter aus der Führungsetage des Kreuzfahrtunternehmens Costa Crociere.