Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenser-Verhandlungen vertagt

Sie lesen gerade:

Palästinenser-Verhandlungen vertagt

Schriftgrösse Aa Aa

In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben sich Vertreter der palästinensischen Hamas und Fatah zu Gesprächen über eine gemeinsamen Regierungsbildung getroffen.

Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas von der Fatah und Hamasführer Khaled Meshaal berieten auch über die Verteilung der Ministerposten. Wobei die Hamas die Schlüsselresorts – wie zum Beispiel das Innenministerium – für sich reklamierte, was die Fatah unter Abbas bislang strikt ablehnt.

Ebenso will die Hamas weiterhin die volle Kontrolle über die Sicherheitskräfte im Gazastreifen behalten. Diese Forderung hingegen stößt auf wenig Gegenliebe der Fatah und so gehen politische Beobachter davon aus, dass sich die Verhandlungen noch eine Weile hinziehen werden.