Eilmeldung

Eilmeldung

Lloyds mit desaströsem Ergebnis für 2011

Sie lesen gerade:

Lloyds mit desaströsem Ergebnis für 2011

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Großbank Lloyds ist 2011 tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Verlust belief sich auf umgerechnet rund vier Milliarden Euro. Grund waren die schwache britische Konjunktur sowie Milliardenbelastungen durch die falsche Beratung von Kunden bei Kreditausfallsversicherungen. Für 2012 ist die Bank wegen der Schuldenkrise und den Unsicherheiten im Bankensektor sehr skeptisch. Lloyds gehört seit 2008 zu 40 Prozent dem britischen Staat.