Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstmordanschlag überschattet Präsidentenvereidigung im Jemen

Sie lesen gerade:

Selbstmordanschlag überschattet Präsidentenvereidigung im Jemen

Schriftgrösse Aa Aa

Wenige Stunden nach der Vereidigung des neuen Präsidenten sind im Jemen bei einem Anschlag zahlreiche Menschen getötet worden. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich am Samstag im Süden des Landes vor einem Präsidentenpalast in die Luft. Bei der Explosion kamen mindestens 21 Menschen ums Leben. Als Drahtzieher wird das Terrornetz Al-Kaida vermutet.

Der Tag hatte mit der feierlichen Vereidigung des neuen Staatsoberhauptes Abed Rabbo Mansur Hadi begonnen. Der Kompromisskandidat der bisherigen Regierung und der Opposition trat damit nach einjährigen Massenprotesten die Nachfolge des Langzeitpräsidenten Ali Abdullah Salih an. Hadi wird für eine Übergangszeit von zwei Jahren regieren.