Eilmeldung

Eilmeldung

Olympus droht neuer Führungsstreit  

Sie lesen gerade:

Olympus droht neuer Führungsstreit  

Schriftgrösse Aa Aa

Dem japanischen Kamerahersteller Olympus droht neuer Streit mit seinen ausländischen Investoren um die Führung des von einem 1,7 Milliarden Dollar-Bilanzskandal erschütterten Unternehmens. Die Aktionäre hatten für die Firmenspitze frisches Blut von außerhalb der Finanzwelt gefordert. Doch nun  nominierte Olympus den ehemaligen Banker, Hiroyuki Sasa, für den Posten des Verwaltungsratsvorsitzenden. Am 20. April stimmen die Aktionäre über die Nominierung ab.