Eilmeldung

Eilmeldung

Journalisten sicher im Libanon

Sie lesen gerade:

Journalisten sicher im Libanon

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Journalist Paul Conroy und seine Kollegin Edith Bouvier aus Frankreich sind von der belagerten Stadt Homs in Syrien aus in den Libanon gebracht worden. Das verlautete aus diplomatischen Kreisen. Die beiden Journalisten waren in der vergangenen Woche bei Angriffen der syrischen Armee verletzt worden, zwei weitere ausländische Journalisten waren dabei getötet worden. Der Beschuss der als Rebellenhochburg geltenden Stadt geht indes weiter. Allein heute sollen bereits mehr als 30 Menschen bei Gefechten in Syrien getötet worden sein. In Homs seien sechs Angehörige einer Familie bei einer Razzia ermordet worden: Ein Mann und seine Ehefrau, drei Töchter und ein Sohn. Das Viertel Baba Amro werde von der Armee weiter beschossen, teilten Gegner des Regimes von Baschar al-Assad mit.