Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Arbeitslosigkeit im Februar auf Rekordtief

Sie lesen gerade:

Deutsche Arbeitslosigkeit im Februar auf Rekordtief

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz der klirrenden Kälte Anfang des Monats erlebt Deutschland die niedrigste Februar-Arbeitslosigkeit seit mehr als zwei Jahrzehnten. Aufgrund der Witterung sind 26.000 Menschen mehr erwerbslos als im Januar, aber 200.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote ging von 7,9 auf 7,4 Prozent zurück. Insgesamt sind 3,1 Millionen Menschen ohne Arbeit.

Frank-Jürgen Weise, der Chef der Bundesanstalt für Arbeit, erwartet, dass die Beschäftigung weiter zunehmen wird. “Der Arbeitsmarkt im Februar zeigt sich robust”, so Weise, “und unbeeindruckt von der konjunkturellen Schwächephase im Jahreswechsel 2011 auf 2012. Die Nachfrage nach Arbeitskräften hat leicht nachgegeben, ist aber weiter auf hohem Niveau.”

Schlechte Nachrichten für den Arbeitsmarkt gibt es vom Insolvenzverwalter der Drogeriekette Schlecker. Demnach müsse etwa die Hälfte der 6000 Filialen geschlossen werden. Fast 12.000 Stellen werden gestrichen. Nur durch diese harten Einschnitte könne das Überleben des insolventen Unternehmens gesichert werden.