Eilmeldung

Eilmeldung

Russen wählen neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Russen wählen neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

In Russland wird an diesem Sonntag ein neuer Präsident gewählt. In Umfragen liegt der derzeitige Ministerpräsident und Kremlkandidat Wladimir Putin vorn, er könnte schon in der ersten Runde die nötige Mehrheit erreichen. Putin war bereits von 2000 bis 2008 Präsident.

Putin betonte erneut seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Ausland. Russland sei ein demokratisches Land, sagte er, ein sicherer und verlässlicher Partner. Eine Beziehung zu Russland aufzubauen sei aber nur auf der Basis gleicher Rechte möglich. Russland sei bereit, Bündnisse auf der Grundlage gegenseitiger Interessen zu schliessen, auf der Basis gleicher Werte und historischer Erfahrungen. In diesem Sinne gelte es auch die euroasische Union zu schaffen.

Die Vorbereitungen für die Wahl am Sonntag laufen auf Hochtouren. Um Vorwürfen von Wahlmanipulationen wie bei der Parlamentwahl im vergangenen Jahr vorzubeugen, werden in den Wahlbüros Videokameras installiert.

Putins Gegner werfen ihm allerdings vor, ein Klima der Angst geschaffen zu haben, Druck auf Wähler auszuüben, Gegenkandidaten zu behindern und die Medien zu manipulieren. Am vergangenen Sonntag demonstrierten Zehntausende Putin-Gegner in Moskau mit einer kilometerlangen Menschenkette.