Eilmeldung

Eilmeldung

"Bullhead", die Hormone und das Tier

Sie lesen gerade:

"Bullhead", die Hormone und das Tier

Schriftgrösse Aa Aa

Das belgische Drama “Bullhead” war einer der fünf Anwärter auf den Auslandsoscar in diesem Jahr. Der düstere Thriller spielt in der belgischen Hormonfleischmafia. Im Zentrum steht ein Rinderzüchter mit Kindheitstrauma, der sich selbst täglich Hormone spritzt. Hauptdarsteller Matthias Schoenaerts musste sich für die Rolle knapp 27 Kilogramm Muskelmasse antrainieren. Bullhead” oder “Rundskop”, wie der Titel im Original heißt, ist das Spielfilm-Debut des Belgiers Michael R. Roskam. Einen Oscar gab es nicht für “Bullhead”, dafür sorgte die Nominierung für neue Aufmerksamkeit. Der Film, der bereits im vergangenen Jahr auf der Berlinale vorgestellt wurde, kommt nun in mehreren europäischen Ländern in die Kinos.