Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder daheim

Sie lesen gerade:

Wieder daheim

Schriftgrösse Aa Aa

Viele Passagiere des havarierten Kreuzfahrtschiffes “Costa Allegra” sind bereits auf dem Heimweg. Der überwiegende Teil teilte die Reederei mit, wollen aber zunächst auf den Seychellen bleiben, um dort einen ein- bis zweiwöchigen Urlaub zu machen.

Etwa 30 Prozent entschlossen sich demnach, abzureisen, so diese Passagiere, die in Rom zwischenlandeten. Eine junge Frau aus Großbritannien:“Das Feuerlöschteam hat es irgendwie geschafft,- selbst Kellner waren dabei, 24 Stunden am Tag, absolut jeder hat mitgeholfen bei allem möglichen. Leute sind mit Müllsäcken rumgegangen, um Abfall einzusammeln, damit nicht einfach alles herumflog.”

Eine Italienerin:“Wir sind froh wieder nach Haus zu fahren. Sie haben uns jetzt noch 14-Tage auf den Seychellen angeboten. Wir wollen aber nicht bleiben, nach allem was wir durchgemacht haben, wir wollen nach Hause. Es gab kein Wasser in den Toiletten, nicht zum waschen und keine Klima-Anlage.”

Nach einem Brand im Maschinenraum des Schiffes waren zuvor auch die drei Notfallgeneratoren ausgefallen. Warum es dazu kam, ist bisher unklar, ebenso wie die Ursache des Brandes.

Die Reederei ist nach dem zweiten Schiffsunfall in Folge nun stark unter Druck geraten.