Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Mehr Proteste, mehr Militär

Sie lesen gerade:

Syrien: Mehr Proteste, mehr Militär

Schriftgrösse Aa Aa

Truppen der syrischen Armee sind nun auch in der südsyrischen Stadt Deraa einmarschiert. Diese Amateuraufnahmen sollen Soldaten in den Straßen Deraas zeigen, die Bilder konnten nicht auf Echtheit überprüft werden. Deraa gilt als eine der Rebellenhochburgen Syriens, in den vergangenen Stunden hatte es hier wieder massive Proteste gegen die Regierung von Präsident Baschar al-Assad gegeben.

Unterdessen zeigte das Staatsfernsehen Bilder aus der Stadt Homs. Die Armee hatte hier den Stadtteil Baba Amr von den Rebellen zurückerobert. Nun, so hieß es im Fernsehen, hätten die Behörden damit begonnen, nach den heftigen Kämpfen aufzuräumen. Das Rote Kreuz beklagt, dass es von den Soldaten nicht zu den Opfern durchgelassen werde.

Außerdem wurden Bilder gezeigt, auf denen eine angebliche Bombenfabrik der Aufständischen in Homs zu sehen war.

Am Samstag wird der Sondergesandte der UNO, Kofi Annan, nach Damaskus reisen. Er soll dabei helfen, den Konflikt, bei dem laut den Vereinten Nationen inzwischen mehr als 7500 Menschen ums Leben kamen, zu beenden. Wie genau das geschehen soll, ist nicht bekannt.