Eilmeldung

Eilmeldung

Dafür schwärmen Stars: McCartney, Valli und Dior!

Sie lesen gerade:

Dafür schwärmen Stars: McCartney, Valli und Dior!

Schriftgrösse Aa Aa

Papa Paul McCartney schaute nach dem Rechten, auch Salma Hayek, und viele andere Stars. Denn Lieblingsdesignerin Stella McCartney zeigte ihre neue Kollektion auf den Prêt-à-Porter-Schauen in Paris. Mit Blick auf die diesjährigen Olympischen Spiele empfiehlt Stella McCartney Mut zu mehr Sportlichkeit. Das bedeutet locker fallende Jacken und Kostüme aus Baumwollstoffen. Kleider sind ballonartig geschnitten, mit runden ausladenden Hüften.
Ebenfalls dichtes Stargedränge herrschte beim Defilee des Italieners Giambattista Valli. Der
Designer besticht in seiner neuen Herbst-Winter-Kollektion mit eleganter Sachlichkeit.
Starke Schwarz-Weiß-Kontraste und geometrische Muster geben den Ton an, ebenso metallisch glänzende Stoffe. Vorlage waren Jugendstilmuster.
Das Ergebnis: Anspruchsvolle und zugleich Entspannte Mode für moderne Großstadtfrauen.
Luftige, leichte Stoffe sind die Grundlage der neuen Kollektion des Pariser Modehauses Dior. Ähnlich wie bereits bei der jüngsten Haute Couture Kollektion ist der elegante Stil des legendären New Look eine wichtige Inspirationsquelle, mit Ballettähnlichen Kleidern und üppig bestickten Oberteilen. Verantwortlich für die Damenmode ist nach wie vor Interimsdesigner Bill Gaytten, der seit dem Herauswurf von John Galliano das Atelier leitet. Auf die Bekanntgabe des offiziellen Nachfolgers wartet die Modewelt mit Spannung.