Eilmeldung

Eilmeldung

Vorentscheidung am amerikanischen Superdienstag

Sie lesen gerade:

Vorentscheidung am amerikanischen Superdienstag

Schriftgrösse Aa Aa

Für die Bewerber der Republikaner geht es heute, am so genannten Superdienstag, um einiges. Gleich in zehn amerikanischen Bundesstaaten wird bei Vorwahlen darüber abgestimmt, wer für die Partei in den Kampf um das Präsidentenamt ziehen soll.

Bisher liegt Mitt Romney in der Gesamtsicht der Vorwahlen seit Jahresbeginn vorn. Er gilt aber als gemäßigt und pragmatisch und ändert auch mal seine Meinungen.

Hartgesottene Republikaner fühlen sich deshalb mit ihm als möglichem Kandidaten nicht wohl und haben
in letzter Zeit Rick Santorum zu einem ungeahnten Aufschwung verholfen.

Der strengchristliche Santorum verkörpert die konservativen Ansichten und Werte, die sie von einem Kandidaten gerne hätten – es sind aber auch Ansichten und Werte, die gemäßigtere Wähler verschrecken können. Heute fällt darüber eine Vorentscheidung.