Eilmeldung

Eilmeldung

Apple hat sein neues iPad vorgestellt

Sie lesen gerade:

Apple hat sein neues iPad vorgestellt

Schriftgrösse Aa Aa

Das Gerät, bereits das dritte der Serie, wird aber nicht IPad3 sondern einfach “das neue IPad” heißen.

Seit Wochen war darüber spekuliert worden, welche technischen Neuerungen das neue iPad mit sich bringen würde,- nun ist es raus:

das Display hat eine deutlich höhere Auflösung bekommen.

Aus etwa 40 Zentimetern Abstand könne man nicht einzelne Pixel ausmachen, so Apple-Manager Phil Schiller.

Die Kamera nimmt Fotos mit fünf Megapixeln auf, der neue Chip A5X soll viermal schneller sein als sein Vorgänger, Videoaufnahmen sind ebenfalls wieder möglich.

Absolute Neuheit: Texte können über ein Mikrofon einfach diktiert werden,- der Clou: die Spracherkennung funktioniert auch auf deutsch!

Insgesamt hat das iPad hat etwas zugelegt – 9,4 Millimeter soll es dick sein, beim iPad 2 waren es nun 8,8. Etwas schwerer wird es auch, dafür verspricht Apple dieselbe Akkulaufzeit wie bei den Vorgängern: Zehn Stunden soll das neue iPad durchhalten, bei Mobilfunknutzung neun.

Das neue iPad: ab Mitte März erhältlich.

Das günstigste Modell (16 GB Speicherplatz, W-Lan) soll 499 Dollar kosten – so viel wie die günstigsten Vorgängermodelle.

Die Preise in Deutschland sind noch nicht bekannt, allerdings kostete das günstigste iPad 2 beim Verkaufsstart hierzulande 479 Euro